Amtliche Lebensmittelkontrollen meistern Sie mit awenko.QM!

Die Tatsache, dass das Kontrollbarometer, bekannt auch unter der Bezeichnung „Hygiene-Ampel“ am 15. Februar 2017 durch die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen beschlossen wurde, veranlasst Lebensmittelbetriebe und Lebensmittelhersteller unweigerlich zum Handeln.

Wir zeigen auf, wie sich das vom Düsseldorfer Landtag verabschiedete Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz (KTG) auf Ihr Qualitätsmanagement auswirkt.

Kontrollbarometer verabschiedet: In NRW sind 150.000 Betriebe betroffen

Zur Stärkung des Verbraucherschutzes führt NRW nun als erstes Bundesland das Transparenz-System in Ampelfarben ein. Demnach müssen künftig alle rund 150.000 Betriebe, die in Nordrhein-Westfalen Lebensmittel verkaufen oder produzieren, die Ergebnisse der amtlichen Lebensmittelkontrollen veröffentlichen.

Dieses Qualitätssiegel soll nach einer 36-monatigen Übergangsphase verpflichtend sein, wie das Düsseldorfer Verbraucherschutzministerium mitteilte.

Mit einem professionellen QM-System nutzen Sie den Wettbewerbsvorteil

„Wir wollen den Verbraucherschutz stärken und ein neues Qualitätssiegel für gut arbeitende Lebensmittelbetriebe einführen“, erklärte NRW-Verbraucherminister Johannes Remmel (Grüne).

Verharren Sie nicht, sondern nutzen Sie die Chance der Vorreiter-Rolle, indem Sie schon während der Übergangsphase die Kontrollergebnisse Ihres Betriebes optimieren und veröffentlichen.

Ob Bäckerei, Metzgerei oder Restaurant – gut sichtbar platziert, zeigt das rot-gelb-grüne Barometer Ihren Kunden, wie die jüngsten amtlichen Kontrollen ausgefallen sind. Laut Rechtsprechung sollen alle anderen Betriebe, die ihre Produkte nicht direkt an die Endverbraucher verkaufen, das Ergebnis der Lebensmittelkontrolle auf ihrer Internetseite veröffentlichen.

Was zeigt das „Kontrollbarometer“?

Die demnächst in Nordrhein-Westfalen geltenden Bestimmungen richten sich an den Empfehlungen einer Arbeitsgruppe der Verbraucherschutzministerkonferenz des Bundes und der Länder aus. Die grafische Darstellung der Kontrollergebnisse baut auf einem Ampelsystem von Grün über Gelb bis Rot auf. Die Einstufung der Betriebe in die Farbskala des Kontrollbarometers kommt über sogenannte „Risikopunkte“ zustande, die bei den regelmäßigen amtlichen Kontrollen vergeben werden. Je mehr Verstöße gefunden werden, desto mehr Negativ-Punkte erhält der Betrieb. Das Transparenz-System in Form der Ampel-Farben erkläre sich durch die Darstellung der Ampelfarben selbst. Es kann ohne große Zusatzkosten und Aufwand eingeführt werden, da die Ergebnisse durch die amtliche Lebensmittelüberwachung in jeder Kommune bereits vorliegen.

QM awenko App Software hygiene App

Ein Pfeil zeigt das genaue Ergebnis an. Zusätzlich sollen das Abschneiden in den einzelnen Kontroll-Kategorien sowie die Ergebnisse der drei letzten Kontrollen gezeigt werden.

Mit awenko.QM gewinnen Sie den Qualitätswettbewerb

Die Landesregierung von NRW will mit dem Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz (KTG) den „Qualitätswettbewerb“ unter den Unternehmen stärken.

Wir unterstützen Sie dabei, die amtlichen Lebensmittelkontrollen zu meistern.

Der Einsatz von awenko.QM hilft Ihnen bei der nachhaltigen Umsetzung Ihres Qualitätsmanagementsystems.Denn sowohl die neuen als auch die bereits bestehenden rechtlichen Rahmenbedingungen erfordern eine kontinuierliche Überprüfung Ihres QM-Systems sowie eine lückenlose Dokumentation.

Überzeugen Sie die Lebensmittelkontrolleure, dass Sie in Ihrem Unternehmen alle lebensmittelrechtlichen Bestimmungen einhalten. Auch die erforderlichen Eigenkontrollen der Qualität Ihrer Betriebs-, Prozess- und Personalhygiene können Sie mit awenko.QM fingerleicht durchführen und dokumentieren.

silke klaus geschäftsführung awenkoQM HACCP Checklisten Protokolle

„Wir wissen, welchen Herausforderungen sich die Lebensmittelbetriebe und Lebensmittelhersteller stellen müssen. So haben wir mit awenko.QM eine Rundum-Software entwickelt, die für nahezu alle individuellen Bereiche der Lebensmittelbranche eingesetzt werden kann. Sowohl der breite Funktionsumfang als auch die benutzerfreundliche Anwendung, ob beim Erstellen von Formblättern oder der Bedienung der QM-App, überzeugen“, sagt Silke Klaus, Geschäftsführerin der AWENKO GmbH & Co. KG.

 

awenko.QM: Das QM-System für effizientes, vernetztes Arbeiten

Ergeben sich aus den Kontrollen neue Aufgaben, erstellen Sie diese bereits vor Ort und leiten sie direkt an die entsprechenden Mitarbeiter weiter, zusammen mit allen Informationen, Fotos, Audiokommentaren, Maßnahmen und Ihren Terminvorgaben. So optimieren Sie Ihre QM-Prozesse und erfüllen gesetzliche Vorgaben. Teamarbeit wird überschaubarer.

Mit awenko.QM setzen Sie auf eine Software-Lösung, die Ihnen stets den vollen Überblick über Ihre Vorgaben und erfassten Daten gewährt. So erkennen Sie frühzeitig, wann Korrekturmaßnahmen notwendig sind und können diese in Ihrem Workflow-Management berücksichtigen. Die digitale Form des Systems birgt unschätzbare Vorteile: Aufgaben können nicht vergessen und Anpassungen jederzeit vorgenommen werden – mobil via Smartphone und Tablet-PC.

„Ein lückenloses Qualitätsmanagement-System muss von den Lebensmittelbetrieben und Lebensmittelherstellern nicht nur erstellt, sondern auch gelebt werden, weil es anders gar nicht mehr möglich ist“, erklärt Silke Klaus, selbst langjähriges Mitglied in der Geschäftsleitung eines Tiefkühlkost-Herstellers.

 

Profitieren Sie von unseren Kooperationen mit zuverlässigen QM-Partnern

Kompetente Hilfe bei der Erarbeitung und Umsetzung inhaltlichen Vorgaben realisiert AWENKO in enger Zusammenarbeit mit professionellen Partnern, wie schon bei einigen Kunden zusammen mit dem Institut Dr. Berns Laboratorium. Hierbei handelt es sich um einen Systempartner, der modulare Lösungsansetze für Produktions- und Filialbetriebe im Lebensmittelbereich anbietet – und zwar von der Hygienebegehung bis zur Integration eines Qualitätsmanagementsystems. Die Kooperation ermöglicht ein praxis- und risikoorientiertes Herangehen sowie eine kundenindividuelle Umsetzung und ist für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen von großem Nutzen.

„Somit geschieht die Umsetzung der lebensmittelrechtlichen Vorschriften direkt in einem System, was die tägliche Arbeit unserer Kunden enorm erleichtert. Und zwar auch insbesondere in Bezug auf die Umsetzung der Anforderungen Hygiene-Ampel“, ergänzt Silke Klaus.

Sie möchten awenko.QM nutzen, um die Anforderungen des Kontrollbarometers zu meistern?
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir beraten Sie gerne – unverbindlich und individuell.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken